Wir haben nachfolgend für Sie die wichtigsten Infos zum Thema “Auflassungsvormerkung” zusammengestellt

➤ Was bedeutet Auflassungsvormerkung? Einfach erklärt (Immobilien Definitionen) (Videoversion | Textversion)


➤ Auflassungsvormerkung, was bedeutet das? (Auflassungsvormerkung Definition) (Videoversion | Textversion)

➤ Erklärung der Auflassungsvormerkung / Auflassung im Grundbuch beim Kauf einer Immobilie (Videoversion | Textversion)

➤ Auflassungsvormerkung in Krisenzeiten wie der Corona-Krise (Covid-19) (Textversion)

➤ Auflassung & Auflassungsvormerkung: Die Unterschiede


Hinweis ausblenden
loader

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.  

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.  

Server-Log- Files


Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.  

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir an unseren Partner maklaro.de zur weiteren Verarbeitung weiter.  

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/ . Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.  

Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter: https://twitter.com/account/settings ändern.  

Google+

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1- Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+- Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail- Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen. Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google- Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.  

XING

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IPAdressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet. Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection  

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.  

Widerspruch Werbe- Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.   Quelle: https://www.e-recht24.de/muster-datenschutzerklaerung.html


➤ Sehen Sie sich hierzu folgende Videos an und erfahren Sie mehr hinsichtlich der Auflassungsvormerkung sowie der Auflassung beim Immobilienverkauf bzw. -kauf

1. Was bedeutet Auflassungsvormerkung? Einfach erklärt (Immobilien Definitionen)

zur Textversion von “Was bedeutet Auflassungsvormerkung?”

2. Auflassungsvormerkung, was bedeutet das? (Auflassungsvormerkung Definition)

zur Textversion von “Auflassungsvormerkung, was bedeutet das? (Auflassungsvormerkung Definition)”

3. Erklärung der Auflassungsvormerkung / Auflassung im Grundbuch beim Kauf einer Immobilie

zur Textversion von “Erklärung der Auflassungsvormerkung / Auflassung im Grundbuch beim Kauf einer Immobilie”

4. Auflassungsvormerkung in Krisenzeiten wie der Corona-Krise (Covid-19)


Egal ob in “normalen” Zeiten oder Krisenzeiten wie der Coronakrise (Covid-19-Kriste): Die Auflassungsvormerkung bzw. die Auflassung sind ein entscheidender Aspekt beim Hauskauf bzw. Immobilienverkauf.

Auflassung & Auflassungsvormerkung: Die Unterschiede

Unter Auflassung versteht man heute im Grundstücksrecht die dingliche Einigung zwischen Käufer und Verkäufer über die Übereignung eines Grundstücks oder grundstücksgleichen Rechts. (Quelle: Wikipedia)

Für eine saubere Abwicklung beim Immobilienkauf bzw. -verkauf kommt jedoch der Auflassungsvormerkung eine entscheidene Rolle zu: Derjenige, der in der Auflassungsvormerkung für ein Objekt eingetragen ist, hat damit die verbindliche Zusage zum Kauf. Als Verkäufer einer Immobilie sollten Sie daher sehr genau entscheiden, wer in der Auflassungsvormerkung eingetragen wird, da sich dies nur sehr schwer rückgängig machen lässt.

Unser Rat

Wenn Sie zum Thema Auflassungsvormerkung in Krisenzeiten (Covid-19 /Coronakrise) Fragen haben, gehen Sie folgendermaßen vor:

➤  Zuerst Immobilie kostenlos bewerten lassen, um entscheiden zu können, ob aktuell der erzielbare Preis für Sie passend für einen Verkauf ist

➤  Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung, um Ihnen alle weiteren Möglichkeiten aufzuzeigen und zu besprechen. Bevor Sie eine Auflassungsvormerkung für einen möglichen Käufer per Notar eintragen lassen, sollten Sie sich ggfs. zusätzlich absichern:

  • Hat der Käufer seine Kredite bei der Bank auch für Krisenzeiten wie die Coronakrise/Covid-19 abgesichert?
  • Ist seine Liquidität für mindestens 6 Monate auch ohne Einknfte zum Abzahlen der Raten gesichert?
  • Fragen Sie konkrekt nach, wie sich eine Verschlimmerung der generellen Situation auf seine Kaufentscheidung auswirken würde
  • Alles Vertragliche zur Absicherung des Immobilienkaufs bzw. -verkaufs mit allen Aspekten sollte explizit mit dem Notar und uns bzw. dem jeweiligen Makler besprochen werden, dann sind Sie auf der sicheren Seite.

Textversion vom Video “Was bedeutet Auflassungsvormerkung? Einfach erklärt (Immobilien Definitionen)”

Hallo, mein Name ist Alex Fischer und hier beschäftigen wir uns mit der Erklärung des Begriffes “Auflassungsvormerkung”.

Zunächst was bedeutet das Wort “Auflassung”? Auflassung bedeutet nichts anderes als Eigentumsübertragung bzw. Eigentumsumschreibung bei Immobilien.
Vereinfacht gesagt: Der neue Käufer wird Eigentümer. Die Auflassungsvormerkung ist nichts anderes, als eine Vormerkung, also so eine Art Vorreservierung, dass jetzt bald ein Eigentum in Form einer Immobilie von einem auf einen anderen übertragen wird. Das schützt die Kunden in Deutschland, so dass sichergestellt ist, dass man ein und die gleiche Immobilie nicht innerhalb von ein paar Tagen drei, vier oder fünfmal verkauft. Vier, fünfmal den Kaufpreis einkassiert und zum Schluss sich die Leute prügeln, wer denn jetzt die Immobilie bekommt.

Das Sicherungsinstrument der Auflassungsvormerkung gibt es übrigens nicht in allen Ländern.
Also zum Beispiel in der USA ist es anders, in der Türkei ist es anders. Die Auflassungsvormerkung an sich ist ein super Mittel.

Funktioniert folgendermaßen: Du kaufst eine Immobilie und dann steht in jedem deutschen Notarvertrag drin, dass eine Auflassungsvormerkung ins
Grundbuch eingetragen werden muss. Das Grundbuch ist praktisch ein Verzeichnis, dass so eine Art Personalausweis für jede Immobilie ist. Wem gehört sie, wie groß ist sie, was für Lasten, also was für Verpflichtungen sind auf der Immobilie? etc. Des Weiteren steht in einem Kaufvertrag drin bzw. in den Kaufverträgen drin, dass der Kaufpreis nicht bezahlt wird, bevor die Auflassungsvormerkung im Grundbuch dieser Immobilie eingetragen ist.
Sprich, die Auflassungsvormerkung bedeutet, dass du den Daumen auf diese Immobilie legst und somit das Grundbuch gesperrt ist. Also der Personalausweis oder der Pass ist praktisch zu, so dass wenn der Verkäufer nicht so nette Absichten hätte und würde jetzt einem neuen Kunden das anbieten, dann kann er mit dem schon einen Notarvertrag machen, aber es ist nur möglich eine Auflassungsvormerkung einzutragen.
Und nachdem der Notar dich nicht zur Zahlung auffordert, also den Käufer nicht zur Zahlung auffordert, bevor nicht diese Vorreservierung im Grundbuch drin ist, die das Grundbuch praktisch absichert und einfriert. Dadurch ist sichergestellt, dass nur einmal der Kaufpreis bezahlt wird, nämlich der, für den die Auflassungsvormerkung eingetragen wurde.

Also tatsächlich schützt dich die Auflassungsvormerkung nicht davor, dass die Immobilie nicht fünfmal verkauft wird, weil das kann der Verkäufer natürlich machen, aber sie schützt dich davor, dass du den Kaufpreis bezahlst und die Immobilie dann nicht bekommst. Und gemäß dem Kaufvertrag kann nur der Notar diese Vormerkung, diese Auflassungsvormerkung löschen. Weder du kannst sie als Käufer löschen, noch der Verkäufer kann sie löschen. Und so ist jedem Missbrauch vorgebeugt.

So, ich hoffe, ich konnte dir mit dieser Definition helfen. Es gibt noch mehrere hundert Videos auf meiner Webseite alex-fischer-duesseldorf.de. Ich würde mich freuen, wenn du da mal vorbei schaust. Alles zu dem Thema Immobilien, Finanzen, Marketing usw. Vielen Dank fürs Zuhören.

Dein Alex Fischer!

Unser Rat

➤ Als Käufer: vereinbaren Sie mit dem Verkäufer die Auflassungsvormerkung, sobald Sie sich verbindlich entschieden haben. So kann Ihnen niemand mehr das Objekt vor der Nase wegschnappen.

➤ Als Verkäufer: Lassen Sie sich von ihrem Makler und Notar beraten, dass Sie auch den wirklichen Favoriten mit den entsprechenden Sicherheiten für die Auflassungsvormerkung eintragen lassen.

Textversion vom Video “Auflassungsvormerkung, was bedeutet das? (Auflassungsvormerkung Definition)”

Hallo und Herzlich willkommen zu unserem neuen Youtube-Video.
Ich bin Nicolas Tietz Immobilienmakler bei Köppel Immobilienlotse und heute geht es um das Thema Auflassungsvormerkung.
Wenn du kein weiteres Video von uns verpassen willst dann abonniere jetzt erst mal unseren Youtube Kanal und klicke auf die Glocke, dann verpasst du keins unserer neuen Videos mehr. Und wenn du jemanden kennen der jetzt gerade vielleicht seine Immobilie verkaufen will, dem schicke doch gerne dieses Video weiter, damit er sich informieren kann und gleich weiß, was eine Auflassungsvormerkung ist.

Denn das wird er mit höchster Wahrscheinlichkeit in seinem Immobilien Kaufvertrag wiederfinden. Die Auflassungsvormerkung ist eine Vorstufe der eigentlichen Auflassung und die Auflassung ist die rechtsverbindliche Einigung von Käufer und Verkäufer, dass der Käufer als neuer Eigentümer ins Grundbuch eingetragen werden soll. Wenn der Käufer dann im Grundbuch drinsteht, dann ist das Eigentum übertragen und der Käufer ist dann wirklich Eigentümer der Immobilie.

So, aber diese Eigentumumschreibung im Grundbuch, die kann natürlich erst stattfinden wenn der Käufer den Kaufpreis bezahlt hat.

Vorher wird der Verkäufer das ja nicht zulassen, dass der sich ins Grundbuch eintragen darf. Aber da der Käufer ja auch irgendwie davor geschützt werden soll, dass er nicht den Kaufpreis bezahlt und dennoch nicht im Grundbuch steht, dann sagt der Verkäufer ja danke für das Geld aber ich verkaufe die Immobilie jetzt an
irgendwen anders weiter, dafr gibt es eine Auflassungsvormerkung.
Der Ablauf ist folgendermaßen:
Käufer und Verkäufer einigen sich: Ja, die Immobilie wird verkauft und dann gehen sie zusammen zum Notar. Dann wird beim Notar der Kaufvertrag gemacht und unterschrieben und wenn der unterschrieben ist, dann kümmert der Notar sich darum, dass die Auflassungsvormerkung im Grundbuch eingetragen wird.
Das heißt dann wird im Grundbuch schon mal eine Vormerkung eingetragen, dass hier gerade ein Kauf im Gange ist und damit dass die Immobilie schon mal für den Käufer reserviert ist. Das heißt, jetzt kann der Verkäufer die Immobilie nicht mehr an irgendwen anderen verkaufen.
Aber der Kaufpreis ist noch nicht geflossen, d.h. es ist erst mal nur die Auflassungsvormerkung. Wenn dann der Prozess weiterläuft und der Käufer das
Geld bezahlt, dann wird diese Vormerkung im Grundbuch weggestrichen und durch die eigentliche Auflassung ersetzt.

Also diese Auflassungsvormerkung könnt ihr euch wie eine Sperre vorstellen, die steht trotzdem schon im Grundbuch und reserviert quasi die Immobilie für den
Käufer, damit der Verkäufer die Immobilie nicht nochmal weiterverkaufen kann.
So, ich hoffe ihr habt jetzt verstanden was eine Auflassungsvormerkung ist. Das soll jetzt erst mal eine erste grobe Information sein. Natürlich solltet ihr
bei genaueren Fragen denn nochmal den Notar fragen während der Beurkundungen.
Ihr könnt den Notar so oft unterbrechen wie ihr wollt und alles nachfragen aus dem Kaufvertrag. Nutzt die Zeit, denn Rechtsanwälte sind normalerweise
ziemlich teuer und in der Beurkundung habt ihr die Chance alles mögliche in Bezug auf den Immobilienkaufvertrag zu fragen.

Wenn euch das Video gefallen hat, gibt mir gerne den Daumen nach oben und schreibt mir gerne in die Kommentare, wenn ihr Videos zu anderen Themen aus dem Immobilienverkauf haben wollt.
Euch jetzt erst mal einen schönen Tag.

Textversion vom Video “Erklärung der Auflassungsvormerkung / Auflassung im Grundbuch beim Kauf einer Immobilie”

Hallo und Herzlich Willkommen hier auf dem Youtube Experten Channel der Hoch3 Immobilien Gmbh aus Ingelheim.
In dem heutigen Video erkläre ich Ihnen, was denn eigentlich Auflassungsvormerkung bedeutet.

Was bedeutet die Auflassungsvormerkung?
Bei der Auflassungsvormerkung handelt es sich um ein Sicherungsinstrument zur Einigung zwischen dem Verkäufer und dem Käufer der Immobilie im Grundbuch.
Wenn ein Kaufvertrag geschlossen wird, beantragt der Notar die Eintragung eine Auflassungsvormerkung zugunsten des Käufers in das Grundbuch. Diese ist zunächst die vertragsrechtliche Zusicherung des Erwerbs unter den im Kaufvertrag festgesetzten Bedingungen. Diese bleibt so lange im Grundbuch stehen, bis die eigentliche Eigentumsumschreibung erfolgt ist. Mit der eigentlichen Umschreibung, also mit der Eigentumsumschreibung wird die Auflassungsvormerkung dann gelöscht.
Der notar kümmert sich um die komplette Abwicklung. Die Auflassungsvormerkung wird direkt nach dem Notartermin eingetragen.
Das bedeutet im Prinzip: diese ist innerhalb von ein bis zwei Wochen eingetragen.

Es ist wirklich ein Sicherungsinstrument, denn die Auflassungsvormerkung hat folgenden Vorteil.

Angenommen sie kaufen eine Immobilie und gehen nach dem Notartermin die Tür heraus und der Verkäufer sagt auf einmal:
Huch, ich versuche doch einfach mal das ganze Ding ein zweites Mal zu verkaufen um die doppelte Kohle einzustreichen oder um nochmal damit Geld zu verdienen.
Und spätestens wenn er dann quasi die Urkunde vorbereiten lässt zur Vorbereitung der neuen Urkunde mit dem anderen Käufer und bis zum Notartermin vergeht immer ein bisschen zeit und dann sitzt er beim Notar und dann wird der andere Notar quasi also der zweite Notar für den zweiten Kaufvertrag das Grundbuch auf Aktualität überprüfen und dann wird er feststellen:
Da steht ja schon eine Auflassungsvormerkung drin für den Herrn XY und zwar wurde die eingetragen vor zwei Wochen.
Halt! Stopp! Wir können den Kaufvertrag nicht durchführen. Aufgrund dieser Auflassungsvormerkung ist quasi der Kauf für den neuen Eigentümer garantiert, also für den ersten Käufer. Wie gesagt ist es ein Sicherungsinstrument und wird auch mit der erfolgten Eigentumsumschreibung dann gelöscht.
Kann man im Grundbuch immer sehen.

Die Auflassungsvormerkung ist also im Bestand oder im Verzeichnis aller ein Aktualitätsnachweis.
Man kann dann sehen quasi es wurde eine Auflassungsvormerkung eingetragen dann wird diese unterstrichen oder durchgestrichen je nachdem. Entweder mit
rot – alles was im grundbuch gestrichen oder auch unterstrichen ist ist nicht mehr gültig – wird gelöscht und dann steht unten drunter Eigentumsumschreibung oder Auflösung zu Gunsten des Herrn bzw. Frau XY. Das ist dann die eigentliche Eigentumsumschreibung.

Ich hoffe, in diesem kurzen Video konnte ich ihnen simpel und einfach erklären, was es denn eigentlich mit der Auflassungsvormerkung auf sich hat und was dies
überhaupt für ein Instrument ist in dem ganzen Prozess der Umschreibung.
Wenn Ihnen das Video gefallen hat, dann geben Sie uns einen Daumen nach oben, da würden wir uns sehr darüber freuen. Ansonsten bedanke ich mich jetzt erst mal fürs zusehen und sage bis zum nächsten mal!

Unser Rat

Einen Moment bitte...
VERLIEREN SIE KEIN GELD!

[Kostenlos - nur begrenzt verfügbar]
Mit diesen 9 kostenlosen Maßnahmen steigern Hausverkäufer den Wert Ihrer Immobilie durchschnittlich um über 15.000€!
SCHICKE MIR DEN KOSTENLOSEN RATGEBER
Ihre Daten sind 100% sicher. Sie können der Verwendung Ihrer Emailadresse durch Betätigen des Abmeldelinks in von uns gesendeten Emails jederzeit widerrufen.

Rating: 5.0/5. From 2 votes.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.