Immobilienmarkt & Immobilienbewertung in Ulm

Für lange Zeit galt Ulm als eine Stadt, in der insbesondere Interessenten von Eigentumswohnungen in nachgefragten Wohnvierteln auf hohe Rendite hoffen durften. Doch inzwischen umfasst der Aufschwung immer mehr Gebiete. Dadurch hat sich auf Ulms Immobilienmarkt eine angespannte Situation entwickelt, die sich insbesondere auf eine hohe Nachfrage an Einfamilienhäusern bezieht. Das bedeutet, dass das Interesse an Doppel- sowie Reihenmittelhäusern in der mittleren Preiskategorie besonders hoch ist.

Dem Ulmer Immobilienmarkt wird ein stabiles bis dezent ansteigendes Kaufpreisniveau attestiert, auf dem gebrauchte Immobilien mit einfachem Wohnwert für etwa 1.550 Euro je Quadratmeter oder mit sehr gutem Wohnwert für bis zu 3.000 Euro pro Quadratmeter den Besitzer wechseln. Die Preise erhöhen sich für Neubauobjekte auf rund 2.300 bis hin zu 3.800 Euro pro Quadratmter.

Wer in der Doppelstadt in Neu-Ulm nach einem Wohnobjekt Ausschau hält, muss für eine gebrauchte Wohnung mit einem Quadratmeterpreis von 1.230 bis 2.220 Euro rechnen. Investitionen in Neubauten als Eigentumswohnungen sind in dieser Region mit Quadratmeterkosten von 2.400 bis zu 3.450 Euro verbunden. Mieten für Altbau-Wohnungen belaufen sich auf durchschnittlich 6,70 bis 9,40 Euro je Quadratmeter. Diese Preisspanne beträgt bei Neubauwohnungen etwa 9,70 bis 11,60 Euro. Dieses Preisniveau wird bei zur Miete verfügbaren Immobilien in Neu-Ulm etwas unterschritten.

Beliebte Stadtteile in Ulm

Heute ist Ulm eine beliebte Universitätsstadt, in der zahlreiche Unternehmen der Informations- und Hochtechnologiebranche zu Hause ist. Dies hat zur Folge, das insbesondere junge und gut verdienende Menschen in der Doppelstadt ein neues Zuhause finden. Die gut ausgebildeten Einwohner entscheiden sich überwiegend für Wohnobjekte in Stadtteilen wie Safran- und Galgenberg. Doch nicht nur aus diesem Grund stehen die Zeichen auf Wachstum. Immer mehr Pendler aus dem direkten Umland wählen die Stadt an der Donau als neuen Lebensmittelpunkt aus. Einige der beliebtesten Lagen im Überblick:

Grimmelfingen: ruhige Wohngegend mit guter Anbindung zur Innenstadt und Universität; mit steigender Neubautätigkeit

Weststadt: einfache bis mittlere Wohngebiete mit nahegelegenen Naherholungsgebieten und guter Anbindung an die Innenstadt

Oststadt: Stadtgebiet mit mittlerem Preisniveau in direkter Nähe zu beliebten Freizeitflächen

Böfingen: preiswertes und sozial durchmischtes Wohngebiet mit guter Verkehrsanbindung; bei Studenten sehr beliebt

Michelsberg: ruhiges Wohngebiet mit hoher Villen- und Stadthausdichte; größtenteils großzügige Grundstücksflächen

Übrigens ist Ulm eine Doppelstadt, in der sich ein Stadtteil in Bayern und der andere in Baden-Württemberg befindet.

Immobilienpreisentwicklung in Ulm

Ulm’s Speckgürtel: wie beliebt ist diese Region?

Neben diesen innerstädtisch gelegenen Wohnvierteln befindet sich auch Ulms Speckgürtel in einem stetigen Aufschwung. Ein Beispiel ist das sich zunehmender Beliebtheit erfreuende Gebiet Wiblingen, das mit einer großen Vielfalt an Doppelhaushälften, Reihenhäusern und Einfamilienhäusern dem Bedarf der meisten Immobiliensuchenden entspricht.

Seit 2011 wurden in diesem Gebiet konsequent neue Häuser erbaut, so dass sich immer mehr Familien und Senioren rund um den Unterweiler Weg einen neuen Lebensmittelpunkt aufbauen. Unternehmer und Selbständige fühlen sich vom Michelsberg mit seinen gründerzeitlichen Bauten magisch angezogen. Ulms Speckgürtel ist ein Gebiet mit hohem baulichen Potential, das mehr und mehr ausgeschöpft wird.

Immobilienmakler in Ulm – wie hoch ist der Maklerdichte?

In Ulm herrscht eine mittlere Maklerdichte vor. Rund 80 Maklerbüros sind im Raum Ulm ansässig, von denen rund 20 Berufsvertreter ebenfalls dem Maklerverband IVD angehören. Bitte wählen Sie die richtigen Ansprechpartner für Ihre Belange mit Bedacht aus, da die Qualität und Kompetenz einzelner Makler deutlich voneinander abweicht. Qualifizierte und erfahrene Maklerbüros sind Ihnen dabei behilflich, marktgerechte Preise für Ihre Verkaufsobjekte zu erzielen. Dem Maklerverband IVD angehörige Branchenvertreter zeichnen sich durch besonders gute Kompetenzen aus. Außerdem sollten Sie überprüfen, inwieweit die Makler mit den Stadtteilen und Besonderheiten der Immobilien vertraut sind, die Sie suchen oder verkaufen möchten.

Bitte denken Sie daran, dass Sie die Option einer Immobilienbewertung in Ulm steht in Ihre Überlegungen einbeziehen. Spätestens bei der Beauftragung eines Immobilienmaklers ist es wichtig, den aktuellen Immobilienpreis per Immobiliengutachten festlegen zu lassen. Hierbei steht es Ihnen frei zu entscheiden, ob Sie dieses Immobiliengutachten durch einen Gutachter oder Immobilienmakler erstellen lassen.

Ein Immobiliengutachter nimmt die jeweiligen Immobilien objektiv bis ins Detail unter die Lupe. Makler zeichnen sich hingegen durch einen besonders guten Markteinblick aus und beziehen deshalb auch Vergleichsobjekte in ihre Gutachtenerstellung ein. Dass Immobiliengutachter die Bewertung ausschließlich anhand des Objektes vornehmen, könnte sich als nachteilig erweisen. Umso wichtiger ist es, dass Sie diese Entscheidung genau gegeneinander abwägen.

Wie hoch ist die Maklerprovision in Ulm?

Für die Höhe der Maklergebühr ist es unerheblich, ob sich die Immobilie in Ulm oder Neu-Ulm befindet. Denn in Bayern und Baden-Württemberg teilen sich Käufer sowie Verkäufer in die Entrichtung der Maklergebühr zu gleichen Teilen in Höhe von jeweils 3,57 Prozent.

Immobilienmakler in Ulm und Umgebung

Online Rechner: Maklergebühr für den Immobilienverkäufer

0.00

Betrag der zu zahlenden Gebühr an den Makler

Unser Rat

Wir raten Ihnen an, die Immobilienbewertung nicht zwangsläufig durch beauftragte Immobilienmakler durchführen zu lassen. Sie sind gut beraten, sich im Vorfeld unkompliziert und schnell über den Wert der Immobilie mithilfe unseres Bewertungstools zu erkundigen.

Ein Immobiliengutachten wird für den Immobilienverkauf dringend empfohlen

Bevor Sie eine Immobilie kaufen bzw. verkaufen, sollten Sie unbedingt über die Erstellung eines Immobiliengutachtens durch einen Immobiliengutachter nachdenken. Doch bitte bedenken Sie, dass dieser Service mit verhältnismäßig hohen Kosten verbunden ist. Deshalb sollten Sie dieses Geld nur dann investieren, wenn Sie eine Kauf bzw. Verkauf der Objekte ernsthaft in Betracht ziehen.

Die Gutachten sind nicht für Immobilienbesitzer geeignet, die sich aus reiner Neugierde über den derzeitigen Immobilienwert erkundigen möchten. In diesem Fall ist unser Bewertungstool die bessere Wahl. Unsere Bewertungssoftware ist die richtige Wahl für Sie, wenn Sie sich schnell und einfach über den Wert Ihrer Immobilie erkundigen möchten. Dadurch erhalten Sie einen umfassenden repräsentativen Richtwert, der sich oft nur gering durch von offiziellen Immobiliengutachten ermittelten Werten unterscheidet.

Wichtige Gutachterausschüsse in Ulm

Der Gutachterausschuss in Ulm ist ein unabhängiges Gremium, das an keine Weisungen gebunden ist. Diese Vereinigung verfolgt den Zweck, den Grundstücks- sowie Immobilienmarkt von Ulm zu bewerten und für die Öffentlichkeit transparent zu gestalten. Streben Sie einen Immobilienverkauf durch einen Immobilienmakler an, können Sie den Gutachterausschuss mit der Bestellung eines Immobiliengutachters beauftragen.

Dadurch erhalten Sie eine offizielle Immobilienbewertung, die Ihnen eine feste Verhandlungsbasis mit dem Immobilienmakler ermöglicht. Weil Gutachterausschüsse nicht weisungsgebunden sind und neutral agieren, dürfen Sie garantiert ein realistisches Immobiliengutachten erwarten und sich dadurch über den genauen Wert Ihrer Immobilie informieren. Der Gutachterausschuss ist in Ulm unter folgender Adresse erreichbar:

Geschäftssstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswertermittlung
Münchner Straße 2
809073 Ulm
Telefon: 0731/1616270

Nähere Informationen erhalten Sie unter https://www.ulm.de/global/datenpool/organisationseinheiten/stadt-ulm/stadtentwicklung,-bau-und-umwelt/verkehrsplanung-und-stra%C3%9Fenbau,-gr%C3%BCnfl%C3%A4chen,-vermessung/vermessung/gesch%C3%A4ftsstelle-des-gutachterausschusses-f%C3%BCr-grundst%C3%BCckswertermittlung

Immobiliengutachter in Ulm

Notare in Ulm

In Ulm treffen Sie auf mehrere Notare, die sich zum Teil eine große Bürogemeinschaft teilen. Beispielsweise sind die Notare Reiner Hammel, Christian Rupp und Anja Schmidt allesamt in der Münchner Straße 17 in 89073 Ulm ansässig und unter der Telefonnummer 0731/140480 erreichbar. Diese und auch alle anderen Berufsvertreter stehen Ihnen beim Kauf bzw. Verkauf einer Immobilie gern zur Seite. Alternativ dürfen Sie sich an folgende Notare wenden:

  • Kai Biedermann, Bahnhofstraße 1, 89073 Ulm, Telefonnummer 0731/14150
  • Karl Traub, Einsteinstraße 55, 89077 Ulm, Telefonnummer 0731/15937700

Wie hoch ist die Grunderwerbsteuer & Grundsteuer in Ulm?

Die Grunderwerbsteuer in Ulm wie auch in ganz Baden-Württemberg beträgt 5,0 %. Der Grundsteuer-Hebesatz beträgt 430 % für landwirtschaftlichen Grundbesitz sind 325 % abzugeben.

Notaradressen in Ulm

Fazit

Der Kauf oder Verkauf von Immobilien kann sich in Ulm als lohnenswertes Geschäft erweisen. Allerdings ist es hierbei unbedingt erforderlich, sich über den genauen Wert der Objekte zu informieren. Sehr gern übernehmen wir die Immobilienbewertung für Wohnobjekte in Ulm und in zahlreichen anderen deutschen Städten für Sie. Diese Bewertung hilft Ihnen dabei, sich ein ungefähres Bild über den Wert der Immobilie zu machen. Somit werden Sie in ersten Verhandlungsgesprächen mit dem Immobilienmakler keine böse Überraschung erleben. Planen Sie allerdings ernsthaft einen Verkauf des Grundstücks, der Wohnung oder des Hauses, ist ein Gutachten durch sachverständige Immobiliengutachter dringend erforderlich. Unser Service liefert Ihnen hingegen einen ersten Anhaltspunkt.

Immobilienbewertung Ulm / 89073 Ulm / Baden-Württemberg

Bewertung der Informationen:
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...