Immobilienmarkt & Immobilienbewertung in Wolfsburg

Seit den 1990er Jahren bewegen sich die Einwohnerzahlen in Wolfsburg auf einem konstanten Niveau. Allerdings gehen Experten davon aus, dass die Einwohnerzahl in und um Wolfsburg in den folgenden Jahren aufgrund der infrastrukturellen und wirtschaftlichen Florierung der Stadt ansteigen wird. Diese Entwicklung geht am Immobilienmarkt nicht spurlos vorüber. Schon jetzt sind Mietwohnungen Mangelware. Neue Wohnunterkünfte werden benötigt, da in Wohnobjekten in zentraler Lage zunehmend mehr WG-Zimmer als Wohnungen vermietet werden. Darauf reagiert die Stadtverwaltung mit groß angelegten Wohnbauoffensiven.

Ein weiterer Trend zeichnet sich dahingehend ab, dass Bestandsbauten zunehmend durch Neubauten in Top-Qualität mit moderner Infrastruktur ersetzt werden. Dadurch entspricht die Stadt höheren Ansprüchen potentieller Mieter sowie Käufer und wirkt zugleich dem stetig ansteigenden Aufkommen an Berufspendlern entgegen. Weil die Neubauvorhaben die angespannte Lage auf dem Immobilienmarkt entschärfen, bleiben Mieten für längere Zeit dennoch bezahlbar (https://www.immobilienscout24.de/wohnen/niedersachsen,wolfsburg/immobilien.html). Doch mittlerweile hat sich das Blatt gewendet.

Günstiger Wohnraum ist dennoch noch immer im südlich gelegenen Almke erhältlich, in dem 130 bis 150 Quadratmeter große Einfamilienhäuser samt Garten für 230.000 bis 550.000 Euro zum Verkauf angeboten werden. Preiswerte Etagenwohnungen stehen im Stadtteil Westhagen zum Verkauf bereit, in dem die 40 bis 80 Quadratmeter großen Immobilien schon für 60.000 bis 80.000 Euro den Besitzer wechseln. Wer sich ein modernes Passivhaus nahe dem Stadtwald am Laagberg sichern möchte, kann in ein 150 Quadratmeter großes Objekt mit vier Zimmern gut und gern 500.000 Euro investieren. Da sich das südöstlich gelegene Barnstorf bei Senioren und Familien großer Beliebtheit erfreut, müssen Käufer für Objekte mit Wohnflächen von 100 bis 180 Quadratmeter ein Maximum von 250.000 Euro bereithalten.

Immobilienpreisentwicklung in Wolfsburg

Der Speckgürtel um Wolfsburg: Einblicke in die aktuelle Immobiliensituation

Wie der aktuelle Grundstücksmarktbericht für Grundstückswerte Braunschweig-Wolfsburg bestätigt, unterliegen die Grundstücks– und Immobilienpreise in der Stadt Wolfsburg dennoch einem Aufwärtstrend (http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/Bauland-und-Immobilien-in-Wolfsburg-werden-immer-teurer). Von dieser Entwicklung sind allerdings nicht alle Immobilientypen in gleicher Weise betroffen.

Beispielsweise erlebten weiterverkaufte Eigentumswohnungen oder Einfamilienhäuser nur einen geringen Preisanstieg. Dennoch hat die Entwicklung auch Auswirkungen auf den Speckgürtel. Wie aktuelle Aussagen bestätigen (http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/Bauland-und-Immobilien-in-Wolfsburg-werden-immer-teurer), steigen auch die Immobilien– und Baulandpreise im Umland von Wolfsburg stetig an. Von dieser Tendenz sind in erster Linie die Nachbarkreise Helmstedt sowie Gifhorn betroffen, die unter Kauf- und Mietinteressenten zunehmend großen Anklang finden.

Immobilienmakler in Wolfsburg – mit Profis die passende Immobilie finden

Das Angebot an Immobilienmaklern ist in Wolfsburg relativ groß. Vor Ort stehen ungefähr 30 Makler, Immobilienanbieter und Immobilienberater zur Verfügung, an die Sie sich vertrauensvoll wenden können. Einige dieser Agenturen und Experten haben sich im Raum Wolfsburg auf verschiedene Gebiete oder Objektarten spezialisiert. Dadurch haben Sie schnell den passenden Ansprechpartner gefunden, der Sie beim Kauf oder Verkauf der Wohnräume unterstützt.

Wichtig ist außerdem, dass Sie in diesen Situationen an eine professionelle Immobilienbewertung in Wolfsburg denken. Schließlich wird es spätestens bei der Beauftragung eines Immobilienmaklers als sinnvoll erachtet, den Preis der Immobilien durch ein Immobiliengutachten festlegen zu lassen. Da sich die Höhe der Maklercourtage nach dem jeweiligen Objektpreis richtet, sollten Sie für die Erstellung des Dokuments einen Immobiliengutachter beauftragen und diese Aufgabe nicht an einen Immobilienmakler übertragen.

Informationen zur Maklerprovision in Wolfsburg

Ein Immobilienmakler darf eine Provision in Rechnung stellen, wenn dieser von einem Kunden mit dem Verkauf eines bestimmten Objekts beauftragt wurde. Für diesen Fall gelten im Bundesland Niedersachsen besondere Regeln. In Niedersachsen hängt die Höhe der Maklercourtage von der Region ab. In einigen Gebieten dürfen Immobilienmakler höchstens 7,14 % des Kaufpreises einfordern, der in gleichen Anteilen von jeweils 3,57 % durch Käufer und Verkäufer übernommen wird. In anderen Gebieten Niedersachsens ist es wiederum üblich, dass Immobilienmakler eine Courtage in Höhe von 4,76 bis 5,95 % des Kaufpreises berechnen dürfen. In dem Fall übernehmen die Käufer die komplette Provision.

Immobilienmakler in Wolfsburg und Umgebung

Online Rechner: Maklergebühr für den Immobilienverkäufer

0.00

Betrag der zu zahlenden Gebühr an den Makler

Unser Rat

Wir raten Ihnen an, die Immobilienbewertung nicht zwangsläufig durch beauftragte Immobilienmakler durchführen zu lassen. Sie sind gut beraten, sich im Vorfeld unkompliziert und schnell über den Wert der Immobilie mithilfe unseres Bewertungstools zu erkundigen.

Das Immobiliengutachten: eine hilfreiche Basis für den Immobilienverkauf

Bevor Sie eine Immobilie erwerben oder veräußern möchten, sollten Sie ein Immobiliengutachten unbedingt durch einen Immobilienexperten erstellen lassen. Allerdings sollten Sie bedenken, dass die Gutachter für diesen Service zumeist ein relativ hohes Honorar einfordern. Inwiefern diese Gutachtenerstellung tatsächlich notwendig ist, müssen Sie selbst entscheiden. Eine Alternative zu dieser kostenintensiven Dienstleistung ist die Nutzung unseres Bewertungstools. Durch diesen Service wird Ihnen ein umfassender Richtwert berechnet, der in den meisten Fällen nur gering von den in offiziellen Immobiliengutachten ermittelten Werten abweicht.

Überblick über Gutachterausschüsse in Wolfsburg

Der in Wolfsburg ansässige Gutachterausschuss ist eine unabhängige und an keine Weisungen gebundene Organisation. Der Zusammenschluss verfolgt die Aufgabe, den Immobilien- und Grundstücksmarkt der Stadt objektiv zu bewerten und transparent zu gestalten. Die Ansprechpartner des Gutachterausschusses sind wie folgt erreichbar:

Gutachterausschuss für Grundstückswerte Wolfsburg

Bereich kreisfreie Stadt Wolfsburg
GLL Wolfsburg
Siegfried-Ehlers-Straße 2
38440 Wolfsburg
Fax: 05361/266340

Der Gutachterausschuss ist die richtige Institution für alle, die ihre Immobilie mithilfe eines Immobilienmaklers verkaufen möchten. Damit erhalten Interessenten eine professionelle Immobilienbewertung, der eine feste Verhandlungsbasis mit Immobilienmaklern zugrundeliegt. Der Aufgabenbereich der Gutachterausschüsse umfasst beispielsweise eine Ermittlung sowie Veröffentlichung von Bodenrichtwerten oder Auswertung der Kaufpreissammlung.

Immobiliengutachter in Wolfsburg

Notare in Wolfsburg

Die Auswahl an Notaren ist in Wolfsburg relativ groß. Somit ist schnell ein Dienstleister gefunden, der Ihnen beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie zur Seite steht. Einige dieser Notare teilen sich in Kooperationen eine größere Kanzlei, so dass Sie an einer Adresse sogar mehrere Ansprechpartner finden. Einige Notare aus dem Raum Wolfsburg im Überblick:

  • Lutz Leschok und Hans Hermann Droßel, Porschestraße 66, 38440 Wolfsburg, Telefon: 05361/89024820
  • Sabine Brehmer-Ramke, Fr.-Ebert-Straße 71, 38440 Wolfsburg, Telefon: 05361/26720
  • Ulrich Kahse, Gifhorner Straße 7, 38442 Wolfsburg, Telefon: 05362/96160
  • Hans-Martin Prölß, Lerchenweg 8, 38446 Wolfsburg, Telefon: 05361/848780

Informationen zur Grundsteuer und Grunderwerbsteuer

Die Höhe der Grundsteuer sowie Grunderwerbsteuer unterteilt sich in Wolfsburg wie folgt:

Grundsteuer A (für Betriebe der Land- und Forstwirtschaft): 320 v. H.
Grundsteuer B (für alle andere Immobilien): 450 v. H.
Höhe der Grunderwerbsteuer: 5 % des Objektkaufpreises

Nähere Informationen zur Grundsteuer gibt’s unter https://www.finanztip.de/grundsteuer/.

Notaradressen in Wolfsburg

Fazit

Der Kauf oder Verkauf von Immobilien in Wolfsburg ist ein lohnenswertes Unterfangen. Damit sich das Vorhaben nicht in ein Verlustgeschäft wandelt, müssen Sie den Wert der Immobilie jedoch genau kennen. Gern unterstützen wir Sie dabei, die Immobilienbewertung für Objekte in und um Wolfsburg vorzunehmen – online, einfach und binnen kurzer Zeit. Mit dieser Onlinebewertung wissen Sie im Groben, wie viel Geld die Immobilie wert ist. Planen Sie den Immobilien- oder Grundstücksverkauf allerdings ernsthaft, empfehlen wir die Erstellung eines Immobiliengutachtens durch sachverständige Immobilienexperten.

Immobilienbewertung Wolfsburg / 38440 Wolfsburg / Niedersachsen

Bewertung der Informationen:
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...