Finanzielle Notlage: Alternativen zum Hausverkauf

Wir haben nachfolgend für Sie die wichtigsten Infos zum Thema “Finanzielle Notlage: Alternativen zum Hausverkauf” zusammengestellt

Gerade in Krisenzeiten wie aktuell mit der Coronakrise (Covid-19) kann es passieren, dass man in eine finanzielle Notlage gerät. Welche Möglichkeiten der Zwischenfinanzierung gibt es? Wo und wie kann man schnell “cash” machen, um eine adäquate Lösung für seine finanzielle Notlage zu erreichen? Nachfolgend haben wir unsere Empfehlungen zusammengestellt, um kurzfristigen Geldbedarf zu decken, ohne direkt sein Haus verkaufen zu müssen:


Kreative Möglichkeiten als Alternative zum Hausverkauf:

➤ Privates Darlehen im Freundes-/Familienkreis (Videoversion | Textversion)

➤ Kredit ohne Bank aufnehmen (Videoversion | Textversion)

➤ Bankkredite umschulden (Videoversion | Textversion)

➤ Stundung von anstehenden Zahlungen erreichen (Textversion)

➤ Hausverkauf mit lebenslangem Wohnrecht (Videoversion | Textversion)


Hinweis ausblenden
loader

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.  

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.  

Server-Log- Files


Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.  

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir an unseren Partner maklaro.de zur weiteren Verarbeitung weiter.  

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/ . Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.  

Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter: https://twitter.com/account/settings ändern.  

Google+

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1- Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+- Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail- Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen. Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google- Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.  

XING

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IPAdressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet. Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection  

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.  

Widerspruch Werbe- Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.   Quelle: https://www.e-recht24.de/muster-datenschutzerklaerung.html


➤ Sehen Sie sich hierzu folgende Videos und Informationen an und erfahren Sie mehr hinsichtlich möglicher Alternativen zum Hausverkauf bei einer finanziellen Notlage

1. Privates Darlehen im Freundes-/Familienkreis: Private Darlehen geben und zurückfordern

zur Textversion von “Privates Darlehen im Freundes-/Familienkreis: Private Darlehen geben und zurückfordern”

2. Kredit ohne Bank aufnehmen

zur Textversion von “Kredit ohne Bank aufnehmen”

3. Bankkredite umschulden

zur Textversion von “Bankkredite umschulden”

4. Stundung von anstehenden Zahlungen erreichen in Krisenzeiten wie der Corona-Krise (Covid-19)


Sie befinden sich in einer Notlage, z.B. haben Sie aufgrund der Corona-krise (Covid-19) erhebliche Einkommensverluste erlitten, z.B. wegen Jobverlust oder Kurzarbeit. Welche Rechnungen bzw. Zahlungen können Sie aufschieben?

Generell sind es die folgenden Zahlungsverpflichtungen, die Sie prüfen können:

  • Stundung von Darlehens- und/oder Tilgungszahlungen bei der Bank.
  • Stundung von Steuervorauszahlungen beim Finanzamt
  • Stundung für Zahlungen bei den Versorgern (Heizung, Strom etc).

Die genaueren Infos dazu finden Sie hier:

➤ Stundung von Darlehens- und/oder Tilgungszahlungen bei der Bank

In der Coronakrise kann man Verbraucherdarlehen stunden, also einen Zahlungsaufschub erwirken. Unter dem folgenden Link finden Sie eine Mustervorlage dazu von der Verbraucherschutzzentrale: Musterbrief Stundung Verbraucherdarlehen. Weitere Beratung erhalten Sie bei der Verbraucherzentrale.

➤ Stundung von Steuervorauszahlungen beim Finanzamt

Ja, auch die Bundesregierung ist im Zuge der Corona-Krise nicht untätig und hat einige Erleichterungen und Hilfen auf den Weg gebracht. Genauere Informationen, wo/wie Sie eine Stundung der Steuervorauszahlung beim Finanzamt erwirken können, finden Sie hier: Corona Schutzschild

➤ Stundung für Zahlungen bei den Versorgern (Heizung, Strom etc.)

Bestimmte Zahlungen können Sie erstmal zurückhalten, ohne dass Ihnen direkt die Leistung entzogen wird bzw. die Leitung abgeklemmt wird. Dies sind (Art. 240 § 1 EGBGB) Energiekosten wie Strom, Gas, Fernwäre, Wasser/Abwasser sowie Telefon und Internet.

Bitte beachten Sie, dass es dafür bestimmte Bedingungen und Fristen gibt und dies nur ein Zahlungsaufschub ist.

➤  Hier erhalten Sie ein kostenloses Erstgespräch bei der Schuldnerberatung: Raus aus den Schulden – jetzt!

Unser Rat

Neben diesen Tipps und kreativen Ansätzen, um eine finanzielle Notlage in Krisenzeiten (Covid-19 /Coronakrise) abzuwenden und Alternativen zum Hausverkauf zu haben, sollten Sie trotzdem zusätzlich prüfen, ob ein Hausverkauf oder ein Hausverkauf mit lebenslangem Wohnrecht (Video weiter unten) für Sie in Frage kommt. Gehen Sie daher folgendermaßen vor, damit Sie alle Optionen prüfen und möglichst objektiv entscheiden können:

➤  Zuerst Immobilie kostenlos bewerten lassen

➤  Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung, um Ihnen alle Möglichkeiten aufzuzeigen und zu besprechen.

➤  Bitte beachten Sie, dass eine finanzielle Notlage immer sehr individuell ist und viele Einflussfaktoren da sind:

  • gehen Sie alle Optionen durch, schreiben Sie sich jeweils die Vor- und Nachteile für Ihre private Situation auf
  • rechnen Sie alles anhand von Zahlen durch, entscheiden Sie nicht einfach nach dem Bauchgefühl
  • Nehmen Sie Expertenhilfe in Anspruch (z.B. Schuldnerberatung)
  • Treffen Sie keine Kurzschluss-Entscheidungen

➤  Hier erhalten Sie ein kostenloses Erstgespräch bei der Schuldnerberatung: Raus aus den Schulden – jetzt!

5. Hausverkauf mit lebenslangem Wohnrecht

Auch dies kann eine Alternative sein: an Ihrer Wohn/Lebenssituation ändert sich nichts, Sie haben jedoch Zugriff auf den Wert Ihrer Immobilie, um aus der finanziellen Notlage zu kommen.

➤  Zuerst Immobilie kostenlos bewerten lassen

➤  Prüfen Sie bzgl. Alter und Situation, welche Abschläge auf den Immobilienpreis durch das Wohnrecht auf Sie zukommen, gerne auch durch einen Experten (z.B. Makler)

zur Textversion von “Hausverkauf mit lebenslangem Wohnrecht”

Textversion vom Video “Privates Darlehen im Freundes-/Familienkreis”

Hallo, mein Name ist Uwe Martens, ich bin Rechtsanwalt bei Alexia Rechtsanwälte in Frankfurt am Main.

Heute beschäftigen wir uns mit dem Thema private Darlehen.

Stell dir vor, du hast einen Freund, eine Freundin, die Geld benötigt, und du möchtest gerne aushelfen. Was ist dabei zu beachten? Die erste Empfehlung, die ich geben kann, ist:

➤ Achte sehr darauf, wem du das Geld gibst.

Das heißt? Schau dir an, hat diese Person ein Arbeitseinkommen, hat sie irgendwelche Sicherheiten, die möglicherweise gegeben werden können?

Wobei das im Privaten regelmäßig nicht erfolgt, sondern man gibt Geld und hofft, dass der andere es wieder zurückzahlt. Das heißt also, diese typischen bankenbezogene Frage, “Wie ist denn Ihre Kreditwürdigkeit, wie sind Ihre Sicherheiten?”… und ähnliches wird man im Privaten nicht stellen, obwohl eigentlich in diesem Fall ausnahmsweise die Banken als vorbildlich bezeichnet werden können. Denn sie sollen Vorbild sein, auch für ein privates Darlehen ruhig zu überlegen. Kann ich nicht. Wenn er zum Beispiel 5000 Euro haben möchte, sollte er irgendeine Sicherheit stellen.

In der Regel haben die Leute ein Auto oder irgendwas anderes Werthaltiges. Ich weiß nicht, was denen am Herzen liegt, einfach, dass das als Sicherheit genommen werden könnte. Ich weiß, im Privaten ist es sehr schwer.

Wenn keine Sicherheiten da sind, dann solltest du zumindest eine Klarheit finden, dass es sich tatsächlich um ein Darlehen handelt und nicht um eine Schenkung.

Denn die Rechtsprechung ist da relativ eindeutig. Bist du beispielsweise in einer Beziehung, gibts beim Partner Geld, ohne dies ausdrücklich mit ihm oder ihr schriftlich festzuhalten.

Das ist eine Darlehensabsprache. Dann ist das Ganze möglicherweise als Schenkung zu werten. Darauf wird gerne dann zurückgegriffen. Sollte der Partner die Partnerin also von dir Geld erbitten, dann spricht ganz klar ab: Es soll sich um ein Darlehen handeln.

➤ Dokumentiere: Ich halte es schriftlich fest und dokumentiere nicht nur, dass sie ein Darlehen vereinbart hat, sondern auch, dass du das Darlehen, den Darlehensbetrag, ausgezahlt hast.

Das ist ganz wichtig. Du musst also zwei Sachen dokumentieren.

  1. Nummer eins musst du dokumentieren. Es ist ein Darlehensvertrag.
  2. Nummer zwei musst du dokumentieren. Das Geld ist geflossen.

Und jetzt setze bitte nach Möglichkeit erstmal in deinem Darlehensvertrag kein Datum rein, wann es zurückgezahlt werden soll. Regelmäßig haben wir Fälle betreut, in denen das festgehalten wurde. Dann wurde aber die Zeit immer weiter verlängert, bis überhaupt das Darlehen kam. Bis es dann irgendwann zu Verjährung kam.

➤ Denn du musst eins wissen: Ist eine Rückzahlung vereinbart? Zu einem bestimmten Zeitpunkt beginnt die reguläre Verjährung.

Ist zwar drei Jahre. Aber selbst das kann bei bestimmten Darlehens Vorgängen eine Zeit sein, die schneller vergeht, als einem recht ist. Und plötzlich ist der Darlehens Rückzahlung in Anspruch möglicherweise verehrt. Machst du das nicht, hast du keinen Fixpunkt drin, keinen Zeitpunkt, zu dem die Rückzahlung erfolgen soll, sondern es ist offen. Dann läuft das Darlehen noch, und solange ein Darlehen läuft, verjährt es nicht. Daher meine Empfehlung Kein Datum reinsetzen, kein Rückzahlung zu Zeitpunkt reinsetzen, keine irgendwie geartete Verpflichtung aufnehmen, wodurch der Darlehens Vertrag beendet werden soll.

Einfach laufen lassen. Dann verjährt auch nichts. Das ist ein wirklich guter und wichtiger Hinweis für dich. Bei privaten Darlehen keinen Zeitpunkt. Habt ihr irgendetwas anderes abgesprochen? Er sagt Ja, ich weiß. Oder sie sagt, ich werde es dann und dann zurückzahlen können, sagt probiers. Aber wie gesagt, nicht fixieren. Wichtig ist dann, dass du während der Vertragslaufzeit während der Darlehens Laufzeit bitte auch darauf achtet, dass du nicht irgendetwas sagst. Wie sieht es denn aus mit der Rückzahlung meines Geldes?

Oder kannst du mal was zurückzahlen oder ähnliches? Denn auch die Bereiche werden von der Rechtsprechung als mögliche Kündigung des Darlehens Vertrages angesehen. Und dann beginnt schon wieder die Verjährung. Frage Nach drei Jahren ist das Ding dann verjährt, und du kommst nicht mehr an dein Geld heran.

Da vorsichtig sein, sehr zurückhaltend sein, weder in E-Mails noch in Gesprächen noch in anderen Sachen einfach um die Rückzahlung bitten, sondern erst dann, wenn du wirklich das Geld definitiv haben möchtest und auch das durchsetzen möchte, dass du es wieder zurück bekommst.

Dann kannst du gerne sagen Pass auf! Ich kündige den Darlehensvertrag. Bedeutet Du musst dann eine Frist von drei Monaten laufen lassen. Und dann ist die Rückzahlung des Darlehens Betrages ohne Fälligkeit zu Zeitpunkt sozusagen fällig. Weil das Gesetz schreibt in einer Vorschrift, oder hält ihn eine Vorschrift fest, dass mit Kündigung des Darlehens drei Monate sozusagen für die Rückzahlung offen gehalten sind? Und dann musst du natürlich darauf achten Hast du alles dokumentiert, was für die Rückzahlung wichtig ist? Dann hast du eine Darlehens Absprache getroffen, musst du die Absprache selbst treffen, beweisen können und muss auch Trefflichen nachweisen können, dass das Geld geflossen ist.

➤ Zweiter Punkt: Nicht nur die Absprache, sondern auch der Geldfluss ist zu machen. Deswegen rate ich dringend von Barzahlungen ab. Mach eine überweisung mit dem Vermerk Darlehen.

Und dann ist ja der Betrag auf dem Auszug zu sehen. Diesen Kontoauszug bitte entweder kopiert oder. Gut aufheben, dass sie jederzeit dokumentieren kann. Ich habe das Darlehen tatsächlich gegeben und es war eine Darlehensgeber und nicht eine Schenkung. Sollte das Geld tatsächlich nicht zurückkommen und du hast die Kündigung ausgesprochen? Das Geld floss nicht.

Dann beginnt der gesetzliche Zinssatz. Das ist für dich im privaten Bereich eigentlich durchaus lukrativ. Wir sind momentan in der Niedrigzinsphase, lasse es ein bisschen laufen mit den Zinsen, denn so einen hohen Zinssatz wie über den gesetzlichen Verzugszinsen bekommst du ansonsten nicht. Üblicherweise setzt das auch den jeweiligen Schuldner, dem du das Darlehen gegeben hast, so unter Druck, dass er weiß Das wird jetzt teurer für mich. Manchmal geht es nicht anders, dann muss man das Ganze nämlich klagen.

➤ Ich empfehle dir auch: klage durch Klage ein. Wenn du ein Darlehen schön dokumentiert gegeben hast, ist es ein einfacher, finde ich sehr leichter Prozess. Du kannst dann in sogenannten Urkunden verfahren, das Ganze durchführen. Das ist kein normaler Zivilprozess, sondern es ist ein Prozess vor den Zivilgerichten, bei dem nur als Beweismittel Urkunden zugelassen sind. Das heißt, dein Darlehensvertrag, die Absprache, die Darlehens Zahlung, sprich der Kontoauszug und letztlich die Kündigung. Alle drei Sachen sind über Urkunden zu beweisen.

Das bedeutet: Da könntest du im Prozess relativ schnell und einfach dein Darlehensgeld tituliert bekommen.

➤ Alternative: Hier erhalten Sie ein kostenloses Erstgespräch bei der Schuldnerberatung: Raus aus den Schulden – jetzt!

Textversion vom Video “Kredit ohne Bank aufnehmen”

Heute werfen wir mal einen Blick auf die Projekte, die aktuell bei Auxmoney laufen. Wenn Sie selber Kreditnehmer werden möchten, dann ist da schon mal eine gute Möglichkeit, um vorzuführen, wie das Ganze hier aussieht, worauf man achten sollte, was vielleicht gut ankommt in einem Projektangebot bzw. wenn man einen Kredit anfragt, was man dort reinschreiben sollte.

Denn es geht ja schließlich darum, dass man Anleger gewinnt, die in sein eigenes Projekt investieren.

Hier sehen wir zum Beispiel auf der Startseite.

Aktuell haben wir hier 644 000 Mitglieder. Es wurde insgesamt ein vermitteltes Kreditvolumen generiert, von 380 Millionen Euro. Und ja, hier blinken immer mal wieder aktuelle Anleger Beträge auf 1000 Euro zu. 7,3 Prozent verdienen. Der nächste 50 Euro zu 15 Prozent. Und dahinter steht immer noch, wie viel vom aktuellen Projekt offen ist. Hier sind die Projekte auf der Homepage, die man direkt einsehen kann. Wir können natürlich auch uns nochmal hier auf alle Projekte anzeigen klicken.

Das sind aktuell 401 Projekte. Mit einem Klick darauf kann man das auch noch nach bestimmten Kategorien sortieren. Hier sehen wir den Obersten aus. Bildungsfinanzierung, das sind die bestimmten Scorerpunkte. Das heißt die verschiedenen Schufa- beziehungsweise Bonitätsprüfungen, nach denen dann entsprechend die auxmoney Score ermittelt wird und daraus wiederum in der Kombination, ergibt sich dann der Zinssatz, den man zahlen will bzw. auch muss. Man kann natürlich sagen Hier ich möchte gerne 15 000 Euro und ich zahle fünf Prozent Zinsen.

➤ Die Frage ist natürlich Wie viele Anleger geben einem dann Geld?

Man sollte sich dann ein bisschen orientieren, was die Konkurrenz der Kreditnehmer hier macht.

Schauen wir mal hier aktuell rein. Die Bildungsfinanzierung ist gerade mit hundert Prozent abgeschlossen. 76 Gebote gab es, ein Gebot ist da quasi die Anlage von einem Privatanleger. Das sind in der Regel meistens 50 bis 100 Euro. Denn als Anleger ist es ja auch wichtig, bei auxmoney die Projekte möglichst breit zu streuen, um ein eventuelles Ausfallrisiko dadurch natürlich zu verringern.

So sehen wir hier 6 000 Euro wurden verlangt, 15 Prozent Zinsen, und das Ganze in vier Jahren sollte zurückgezahlt werden. Dann sehen wir den nächsten Triathlon Ausrüstung. Ganz schön teures Gerät. Was braucht man dafür? Eine Badekappe. Wahrscheinlich ist das Fahrrad das Teure. Aber wir können ja mal reingucken. Der ist nämlich schon bei 98 Prozent. Hat die ganze Geschichte gleich schon fast durch. Hier sehen wir eine rote Ampel. Also ist es mit der Bonität nicht so gut.

Die Score ist aber ähnlich dem auch um die fünf. Und insgesamt gibt es eine auxmoney Score von B, also unabhängig, ob hier die Ampel rot sagt oder hier grün wir sehen. Das kann sich noch insgesamt bei der auxmoney Bewertung ändern. Klicken wir mal drauf, was die Triathlon Ausrüstung zu erzählen hat. Daneben gibt es noch. Dann schauen wir mal weiter. Triathlon Ausrüstung Hier sehen wir das Projekt die Nummer 10 Millionen. Zehn komma fünf Millionen Projekte haben wir hier schon fast drin.

Wunsch Betrag 11 000 bis 12 000. 350 braucht er dann. Damit sind die ganzen Kosten gedeckt, inklusive Zinsen. Und dann gibt’s doch noch später. Da kommen wir noch drauf, einen Vollversicherung, falls irgendwas passieren sollte. Dass man dann entsprechend den Kredit auch nicht zurückzahlen muss, respektive die Versicherung übernimmt die Rückzahlung. Hier sind wir noch. 150 Euro sind offen. Das kann natürlich ganz schnell vorbei sein. Restlaufzeit neun Tage, 13 Stunden. Klingt so, als würde er es schaffen, hier die KV, von der ich gesprochen habe.

Das ist diese Versicherung, und die Höhe sehen wir hier auch. Das klingt so, als würde es nicht so lange dauern mit der Rückzahlung. 24 Monate, also in zwei Jahren überreagieren, den Kredit zurückzahlen. Dann gehen wir weiter runter. Dann sehen wir hier die Bonität, Informationen, die Check. Das machten natürlich online oder per Post, damit man sagt Ja, ich bin wirklich derjenige, der den Kredit beantragt, Kredit beantragt und dann natürlich entsprechend die Schufa.

Und weiter so, und dann haben wir hier schon die Beschreibung zur Triathlon Ausrüstung nach einigen Jahren aktiven Laufsport. Er erzählt, was er so gerne macht, möchte gerne hochwertige Ausrüstung im Wert von 5000 Euro. Und dann kommt eben noch wahrscheinlich ein paar andere Sachen dazu. Personal, Training und einen kleinen Puffer vorgesehen. Zwischen Wettkämpfe. Naja, da kommt man dann doch schon auf einen Betrag und er schreibt auf jeden Fall hier sehr schön rein für Wasser. Das braucht und das ist natürlich auch das Entscheidende, das man hier sympathisch rüberkommt.

Denn dann sagt der Anleger auch Na gut, Stimmengewicht was? Der macht damit was Schönes. Hier gibts noch ein Achtung, Dehne Skischuhe kann ich mir nicht erklären, schreibt er dazu, es liegen keine negativen Merkmale vor, kümmere mich umgehend darum, bin seit 17 Jahren in der Branche tätig. Zwischenzeitlich liegt mir die Creditreform Auskunft vor. Sie ist durchweg positiv. Na gut, Einkommen sind 8000 Euro, Ausgaben 6000 Euro, okey 2000 Euro sind Luft. Insofern kann er auch die 500 Euro monatliche Rate zahlen.

Und diese rote CEG-Ampel oft erst bezogen? Na gut, dann sehen wir hier noch weiter runter. Es wurden noch keine Fragen gestellt. Könnte natürlich sein, dass ein Anleger sagt: Hier fährst du denn Triathlon oder warum brauchst du denn so viel Geld? Was auch immer In der Regel fragen die Anleger nicht viel nach, sondern schieben einfach 50 Euro oder 1000 Euro rein, wie man sieht. Und dann ist gut. Die übersicht sehen wir hier. Gebotsdatum 27..

Also alles von heute. Heute, das ist von gestern. Und hier sieht man immer schon die Beträge, wie das Geld da schnell rein fließt. Mal ganz nach unten. So, da geht’s los 27, 17! Vor zehn Tagen hat er das Projekt gestartet und dann ging los. 28 waren schon vier aktiv, und wie sie sehen, in der Regel 50 bis 1000 Euro werden reingesteckt. Leute 2010, schieb mal 300 Euro rein! Na gut, die mögen wohl gerne Triathlon auch nochmal 250 Euro.

➤ Es ist ja auch letzten Endes egal, ob da jetzt eine 200 oder 1000 Euro zahlen. Wichtig ist zu sehen, dass da immer und ständig Geld reinkommt innerhalb von zehn Tagen. Das sollte schon mal als erster Eindruck gewesen sein.

Wir gehen nochmal kurz zurück auf die Seite zuvor. Von den ganzen Projekten hier haben wir zum Beispiel Finanzierung, Studium, Kauf, übernahme eines Makler, Bestandes 130000 Euro. Rettung der Selbstständigkeit. Das ist auch so ein Punkt, dass man als Unternehmer und Selbstständige selten Kredit von der Bank bekommt.

➤ Insofern ist auxmoney dort die richtige Adresse, um einen Kredit ohne Bank aufzunehmen.

Nach paar Jahren mal ein neuer Rechner 159 Euro kommt natürlich auch schnell was zusammen. Schließlich ist das auch ein kleiner Betrag. Soweit zur übersicht. Wir sehen, hier gibt’s noch einige Seiten mehr, insgesamt aktuell 400 und eins Credits Projekte. Und ja, das Geld kommt schnell rein. Beaux auxmoney, wenn man weiß, wie man seinen Kredit Projekt aufstellt. Die nötigen Tipps dazu finden Sie bei bester Privatkredit. Der Link dazu ist unten in der Video Beschreibung zu sehen.

Klicken Sie einfach mal herein und holen sich die nötigen Tipps, damit Sie dann auch erfolgreich Ihre Kredite Projekte bei auxmoney inserieren können. Das war soweit bis zum nächsten Video.

➤  Tipp: Hier erhalten Sie ein kostenloses Erstgespräch bei der Schuldnerberatung, einfach probieren: Raus aus den Schulden – jetzt!

Textversion vom Video “Bankkredite umschulden”

Hallo, mein Name ist Bianca und ich arbeite bei den Kredithelden. Im heutigen Video zeige ich euch, welche Vorteile eine Kreditumschuldung mit sich bringt.

Mit der Aufnahme eines neuen Kredits könnt ihr so richtig Geld sparen. Das mag sich zunächst einmal komisch anhören, aber trifft auf die Umschuldung in den meisten Fällen zu.

Ihr löst mit einem einzigen Kredit alle bisherigen Verbindlichkeiten ab und legt somit sozusagen mehrere Baustellen zu einer einzigen zusammen.

Eine solche Umschuldung stellt keinesfalls eine neue Idee von uns dar, sondern zählt zu den häufigsten Verwendungszwecken von Krediten in Deutschland.

➤ Die Methode rechnet sich aufgrund der niedrigen Zinskosten, und aktuell befinden sich die Zinsen auf einem historischen Tiefstand.

Und deshalb könntet ihr durch die Umschuldung eines Kredites wirklich bares Geld sparen. Die Anzahl der bisherigen Verbindlichkeiten spielt dabei erst einmal gar keine Rolle. Auch wenn ihr euch vor vielen Jahren zu damals günstigen Konditionen Geld von eurer Bank geliehen habt, dann war das vermutlich wesentlich teurer, als es heute der Fall wäre.

Ein Kredit bei mittlerer Laufzeit wurde vor zehn Jahren noch mit durchschnittlich sechs Prozent verzinst.

Unter den aktuellen Bedingungen könnt ihr über unseren Kredit Vergleich günstige Kredite über 10000 Euro abschließen, die euch mit effektiv Zinsen von nur zwei Prozent belasten. Es ist also schon ein großer Unterschied. Dabei orientiert sich der genaue Zinssatz natürlich nochmal an der eigenen Bonität und auch an der gesamten Laufzeit des Kredites. Wenn ihr mit einer einzigen Kreditsumme alle ausstehenden Restschulden auf einmal tilgt, dann hat das diverse Vorteile für euch. Und die möchte ich jetzt nochmal eingehen.

1. Zinsersparnis

Erstens: Es spart euch Zinsen ein. Bei einer Umschuldung steht zunächst die Verbesserung der Zins und Tilgung kosten zu euren Gunsten im Vordergrund. üBer Zinsen erzielt der Geldgeber seinen Gewinn. Und diesen Aufwand habt ihr als Kreditnehmer dann natürlich zu tragen. Wenn ihr derzeit Verbindlichkeiten aus der Vergangenheit abtragen, verdient euer Kreditgeber daran wahrscheinlich wesentlich mehr als ein frisch verliehenen Geld. ältere Kredite für eine Fortbildung für die Anschaffung eines Pkws oder für Möbel kosten euch also unterm Strich unnötiges Geld. Ein Großteil davon könnt ihr nach einer Umschuldung also einsparen, überprüft dazu laufende Kredite auf die Nebenkosten und auch auf die einzelnen Laufzeiten.

Eine Beispielrechnung dazu findet ihr auf unserer Website Kreditheld. Den Artikel dazu werde ich euch in der Infobox unter diesem Video verlinken.

2. Vorteile für Dispo und Bonität

Zweitens Die Umschuldung ist gut für Dispo und Bonität. Wenn ihr gerade an einen veralteten Ratenkredit gedacht habt, dann solltet ihr eine besonders bequeme Art des Kredites nicht außer Acht lassen. Und zwar geht es um euren Dispokredit, also den Dispo eures Girokontos. Denn dieser geht in aller Regel so richtig ins Geld, während sich der Guthabens Zins bei Girokonten meistens um den Nullpunkt herum bewegt.

Kann das Abrutschen in den Dispo schnell mal um die zwölf Prozent Zinsen und mehr mit sich tragen? Wenn ihr den Kredit umschulden wollt, könnt ihr auch diesen Kostenfresser ganz einfach abstellen. Beantragt bei einem neuen Kredit eine Summe, die nicht nur sämtliche Restschulden abdeckt, sondern denkt eben auch an euren Dispo und gegebenenfalls Kreditkartenschulden.

Das heißt, der neue Kreditbetrag zur Umschuldung sollte zusätzlich das Minus auf eurem Girokonto und gegebenenfalls auch auf dem Kreditkarten Konto mit ausgleichen. Mit einer Umschuldung lässt sich zusätzlich auch eure Bonität verbessern, und zwar, indem sie künftig lediglich eine einzige Verbindlichkeit abzahlen und somit das statistische Ausfallrisiko einfach sinkt.

Im Gegenzug würde es als riskanter eingestuft, wenn ihr eine Vielzahl von Krediten gleichzeitig bedienen müsst, auch wenn die eventuell in ihrer Summe geringer sind als dann. Der neue Betrag zahlt das Geld zur Umschuldung regelmäßig und pünktlich zurück. Dann wird sich auch langfristig eure eigene Kreditwürdigkeit verbessern. Die Schufa arbeitet mit Banken und anderen Kreditgebern zusammen und macht sich ein Bild von euren Finanzgeschäften. Wenn ihr den Dispo regelmäßig in Anspruch nimmt oder diesen sogar ausreizt, dann kann das euren Schufa Score beeinträchtigen.

Ein einziger Kredit wirkt sich grundsätzlich positiver auf euren Schufa Score aus als mehrere Kreditverbindlichkeiten, die nebeneinander laufen.

3. Mehr Übersicht und Komfort

Drittens: Die Umschuldung sorgt für mehr übersicht und Komfort. Zu der geringeren Kostenbelastung durch die Umschuldung kommt einfach ein besserer überblick, den ihr dann habt. Eure Aufmerksamkeit gilt nur noch einer einzigen Rate, die ihr monatlich zurückzahlen muss. Das bringt automatisch mehr Planbarkeit mit sich und trägt auch dazu bei, dass sie eure Finanzen einfach besser im Blick habt. Ihr müsst euch nicht mehr mit verschiedenen Rahden, Höhen und Kreditlaufzeiten und Zinssätzen und Zahlungsziele beschäftigen. Stattdessen vereinfacht ihr eure Finanzen, indem ihr alles zu einem Kredit zusammenfasst.

Damit fällt beispielsweise auch das Festlegen von Sparzielen einfacher. Oder ihr tut euch leichter bei einem Kontowechsel.

4. Anpassung der Kreditkonditionen zur aktuellen Lebenssituation möglich

Viertens: Die Umschuldung passt besser zu eurer Lebenssituation. Ein weiterer Vorteil bei der Umschuldung besteht darin, dass ihr die neuen Kreditkonditionen so auswählen können, wie sie am besten zu euch und eurem aktuellen Lebensstil und eurer Situation passen. Das bedeutet, dass ihr die Laufzeit mitsamt der Rückzahlung nach euren Vorstellungen mitbestimmen könnt bis zu einem gewissen Grad. Unter Umständen profitiert ihr durch eingebrachte Sicherheitsleistungen oder der Wahl höherer Monatsraten von besonders günstigen Zinsen.

Legt ihr dagegen Wert auf einen geringeren monatlichen Betrag, dann könnt ihr euch natürlich auch für eine längere Laufzeit entscheiden, auch wenn das dann im Gesamten mehr Zinsen mit sich bringt. Damit sichert ihr euch gleichzeitig die derzeit super niedrigen Zinsen auf euren Kredit. Der eine einzige Kredit zur Umschuldung kann euch zudem eventuell Möglichkeiten bieten, die ihr zuvor überhaupt nicht hattet. Neben der langjährigen Zinsbindung, die ihr euch damit sichert, solltet ihr dabei vor allem die Zweckbindung und die Möglichkeit der Sondertilgungen im Auge behalten.

Letzteres trägt dazu bei, dass ihr einfach schneller von eurem Schuldenberg herunterkommt. Durch außerplanmäßige Zahlungen könnt ihr über die Monatsraten hinaus die kreditschulden einfach schneller tilgen.

Je geringer die Restschuld dadurch wird, desto kleiner werden automatisch natürlich auch die Zinsbelastung für euch. Mit der Zweckbindung könnt ihr von vornherein auf etwas bessere Kreditkonditionen hoffenden Kreditgeber gewähren diese Vergünstigungen in vielen Fällen, wenn ihnen der Verwendungszweck des Geldes bekannt ist. Geht es um die Umschuldung, erhöht ihr im Endeffekt schließlich nicht eure Verbindlichkeiten um die Höhe eines neuen Kredites, sondern verwendet die Summe lediglich zur schnelleren Tilgung der Schulden. Bleibt also nahezu gleich Ihr verlagert ihnen lediglich. überprüft die verschiedenen kreditangebote stets auf Sonderaktionen wie diese und achtet in allen Fällen darauf, dass dadurch einfach keine zusätzlichen Kosten entstehen.

Ich hoffe, dass euch das heutige Video gefallen hat. Wenn dem so ist, würde ich mich freuen, wenn ihr mir einen Daumen nach oben lasst bis zum nächsten Mal. Und Dankeschön fürs Zuschauen. Eure Bianka von Kreditheld.

➤  Tipp: Hier erhalten Sie zusätzlich ein kostenloses Erstgespräch bei der Schuldnerberatung: Raus aus den Schulden – jetzt!

Textversion vom Video “Hausverkauf mit lebenslangem Wohnrecht”

Und jetzt? Marktcheck rechnet nach – mit Barbara Sternberger-Frei.

Thema heute: Immobilienverrentung

Die eigene Rente aufbessern durch Hausverkauf und dennoch drin wohnen bleiben. Welche Alternativen gibt es? Und was bringt die Hausübertragung mit Nießbrauch?

Unsere Finanzexpertin sagt, was Sache ist. Frau Stemberger, Frau Schön! Das ist ja ein sehr wichtiges Thema, denn relativ viele Menschen sind im Ruhestand in der komfortablen Situation. Sie haben ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung, die fast oder ganz abbezahlt ist. Nur die Rente ist nicht so Decke.

➤ Jetzt stellt sich die Frage Wie kommt man an Geld?

Das Haus oder die Wohnung will man ja nicht verkaufen. Man will ja darin wohnen bleiben. Das ist ein Problem, vor allen Dingen viele am Anfang der Rente natürlich auch gern mehr Geld hätten, weil sie möchten, solange sie noch mobil sind und so fit sind, noch etwas machen. Aber es gibt da durchaus Möglichkeiten, wie ich aus meiner Immobilie eine Rente ziehen kann. Und genau darüber wollen wir jetzt sprechen.

Finanzielle Lage aufbessern durch Verrentung des Hauses

Eine Möglichkeit für Ruheständler ist es nämlich, sich die Rente durchs Eigenheim tatsächlich aufzubessern: Und zwar, indem man sein Haus verrentet.

Frau Kotschy liebt hier zu Hause. Doch im Urlaub ist sie gerne auf Achse mehrere Wochen, meist mit ihrem Wohnwagen. Damit erreicht die 78-Jährige ganz Deutschland. Im Wohnwagen ist das ganz was anderes. Man ist freier, man lebt anders. Es macht auch Spaß, dass man das Portemonaie nicht jedes Mal durchzählen muss.

Leisten kann sie sich das durch ihre Zusatzrente. 2008 hat sie mit ihrem mittlerweile verstorbenen Mann ihr Haus an eine Stiftung verkauft. Dafür erhält sie zehn Jahre lang monatlich 840 Euro und hat außerdem lebenslanges Wohnrecht zu Hause.

Das ist das Schöne beim Reisen nach Hause kommen ist das Schönste vom Reisen.

Ingeborg Kotschy hat keine Kinder, denen sie das Haus vererben könnte. Vor Jahren wollte das Ehepaar sein Haus verkaufen, doch der Interessent sprang kurzfristig ab. Dann hörten sie vom Angebot der schwäbischen Stiftung Liebenau. Die ist in der Alten- und Behindertenhilfe tätig und kauft auch Immobilien auf. Gegen Rentenzahlung. Dafür ist Christoph Sedelmayer zuständig.

➤ Die Immobilien sollten mindestens einen Wert von 200 000 Euro haben, sollten maximal bis ein Viertel mit Schulden belastet sein. Und die Lage sollte so sein, dass sie voraussichtlich in etlichen Jahren auch noch nachgefragt ist.

Notar, Kosten und Grunderwerbsteuer zahlt die Stiftung. Und besonders wichtig für Ingeborg Kotschy: Auch die Instandhaltungskosten fürs Haus trägt die Stiftung . Vergangenes Jahr etwa die Terrassensanierung. Die Rentnerin zahlt nur kleinere Reparaturen und die Nebenkosten für Gas und Wasser.

Allerdings muss sie bei der sogenannten Zustifterrente finanzielle Abstriche machen.

Denn die Rentenhöhe berechnet sich nicht nur nach Immobilienwert und Zinsen, sondern auch nach dem Risiko der Lebenserwartung und des Wertverlustes der Immobilie. Ingeborg Kotzias Haus ist rund 400 000 Euro wert, für das lebenslange Wohnrecht werden 130000 Euro abgezogen. Instandhaltungskosten werden mit 30 000 Euro veranschlagt, und schließlich berechnet die Stiftung einen Risikozuschlag und einen eigenen Erlös. Zusammen 100 000 Euro bleiben 140 000 Euro, aus denen sich die Rente berechnet.

Damit erhält sie zehn Jahre lang rund 840 Euro monatlich. Außerdem bezieht sie noch ihre gesetzliche Altersrente. Mit der wird sie ab dem nächsten Jahr alleine auskommen müssen. Denn dann läuft die Stiftungsrente aus. Mache ich mir keine Sorgen, dann würde ich nicht so lange fahren, würde ich nicht so weit fahren.

Ohnehin war es für das Ehepaar Kotschy ja auch wichtig, mit ihrem Hausverkauf einen guten Zweck zu unterstützen.

Da landet das Geld nach unserer Einstellung besser als irgendwas Unbekanntes, oder was uns nicht seriös erschienen ist.

Für Ingeborg Kutschy ist das Modell Stiftungsrente eine gute Lösung. Und wie es finanziell weitergeht, darüber macht sie sich jetzt noch keine Sorgen. Da gibt es zwei Anbieter die Stiftung Liebenau und die Caritas. Was halten Sie denn grundsätzlich von dieser Stiftungsrente? Das kann ein sehr gutes Modell sein. Natürlich vor allem für Familien ohne Kinder. Denn über eins muss man sich klar sein. Wenn man dann später verstirbt, ist das Haus gehört dann der Stiftung zu vererben gibt dann nichts mehr oder nicht mehr viel. Keine Immobilie?

➤ Auf jeden Fall. Dann stimmt in Ihrer Einschätzung nach das Preis-Leistungsverhältnis. Hier waren ja Kosten in Höhe von 100 000 Euro. Das ist ja nicht wenig mit drin.

Die Modelle sind schon recht teuer, und da sind auch viele enttäuscht. Und man sollte das auch nicht genau in jedem Fall nachprüfen, ob das alles richtig kalkuliert ist. Der Wert des Hauses, der Wohnwert, die Risiken, die hier der Anbieter einkalkuliert und abzieht. Das sollte man nachprüfen.

➤  Zuerst Immobilie kostenlos bewerten lassen

Gegebenenfalls können die Verbraucherzentralen Anlaufstellen bieten. Aber das sollte man auf jeden Fall machen.

Das sind ja Stiftungen. Gibt es dann auch alternative Anbieter in diesem Bereich? Es gibt auch private und gewerbliche Anbieter. Da muss ich aber natürlich auf jeden Fall noch zusätzlich prüfen, ob die auch wirklich dauerhaft zahlungsfähig sind. Denn ich gebe mein Haus heute weg und wir lebenslange Rente. Das wäre ärgerlich, wenn Sie dann irgendwann nicht mehr zahlen können, denn darauf setze ich ja. Sie haben gesagt, das bietet sich vor allem für Kinderlose an. Logisch, weil man am Ende im Grunde keine Immobilie mehr zu vererben hat.

Möglichkeit, innerhalb der Familie auf Rentenbasis zu verkaufen

Was ist mit denjenigen, die trotzdem gerne etwas vererben möchten oder Kinder haben? Gibt es eine Möglichkeit?

Man kann so ein Modell auch innerhalb der Familie machen und den Kindern auf Renten Basis verkaufen, wenn die denn die Rente zahlen können. Das kann man natürlich ganz individuell machen. Eine andere Alternative wäre: Man kann sein Haus vielleicht auch einmal beleihen. Das ist zwar ein bisschen schwieriger geworden in den heutigen Zeiten, aber es ist auch noch möglich. Nur dann vererbt man eben keine schuldenfreie Immobilien.

Aber man vererbt immerhin noch eine Immobilie, gegebenenfalls. Wenn das alles nicht in Frage kommt, dann gibt es auch noch eine andere Möglichkeit für Leute, die im Alter, im eigenen Haus oder in einer eigenen Wohnung wohnen bleiben wollen und die Immobilie aber auch für die nächste Generation erhalten wollen. Und das ist das sogenannte Nießbrauchrecht.

Nießbrauchrecht

Waltraud Braun wohnt schon ihr Leben lang in Uznach bei Offenburg. Hier hat die 79-Jährige mit ihrem inzwischen verstorbenen Mann gebaut. Hier möchte sie noch so lange wie möglich wohnen.

Da bin ich geboren und meine Heimat, und ich kenne Erklärer irgendwo.

Waltraud Braun hat zwei Töchter und beiden das Haus vor zwei Jahren übertragen.

Mit einem Vertrag. Auch im Grundbuch hat sie ihre Töchter eintragen lassen.

Nichts geregelt ist immer schlecht. Deshalb und weil ich nicht weiß, was noch kommt.

Weil Waltraud Braun schon zu Lebzeiten ihr Haus auf die Kinder übertragen hat, fällt später die Erbschaftssteuer weg.

Und bei Schenkungen an Kinder existiert ein Freibetrag von 400 000 Euro pro Kind.

Solange Waltraud Braun noch zehn Jahre lebt. Hinzu kommt Waltraud Braun hat bei ihrem Rechtsanwalt einen sogenannten Nießbrauch-Vertrag mit ihren Töchtern abgeschlossen. Darin hat sie nicht nur ein lebenslanges Wohnrecht vereinbart, sondern behält auch das Recht, das Haus oder die Einliegerwohnung weiter zu vermieten. Zum Beispiel, wenn sie in ein Alters- oder Pflegeheim umziehen müsste.

Das ist für die meisten Senioren ein ganz bedeutender Aspekt, um bei doch recht überschaubaren Alterseinkünften, die in der Regel deutlich höheren Alterskosten auch etwas leichter bewältigen zu können.

➤  Weiterer Vorteil: Durch den Schenkungs- und Nießbrauchvertrag kann das Haus später von Sozialbehörden nicht mehr so einfach herangezogen werden, falls Waltraud Braun mögliche Pflegekosten nicht mehr selbst tragen kann.

Zusätzlich haben Mutter und Töchter noch weitere Vereinbarungen getroffen.

Würden Wert darauf legen, dass wir vertraglich festgeschrieben, dass erstens grundsätzlich ein Verkauf durch die Tochter nur mit Zustimmung der Mutter oder an einen genau definierten Personenkreis.

➤  Wichtig: Bei Immobilien muss der Vertrag notariell beglaubigt und ins Grundbuch eingetragen werden. Inklusive Anwaltskosten mussten Brauns dafür rund zwei Prozent des Immobilienwertes zahlen. In ihrem Fall 3500 Euro.

Wenn man das ganze Paket sieht und weiß, von was das denn alles abhängig ist, macht es schon Sinn mit dem Vertrag. Im Nießbrauchvertrag ist auch vereinbart, dass die Töchter in Zukunft die Instandhaltungskosten des Hauses tragen, zum Beispiel für die anstehende Dachsanierung.

Waltraud Braun muss sich nur um Schönheitsreparaturen und Nebenkosten kümmern. Mutter und Töchter sind jedenfalls froh, das alles schon zu Lebzeiten geregelt ist.

Das kann man sehr gut nachvollziehen, finde ich, klingt für mich jetzt erstmal nach einer Win-Win-Situation.

➤  Die Kinder sparen ein bisschen Erbschaftssteuer. Die ältere Generation kann in ihrem Haus wohnen bleiben, profitiert weiter, falls es eine Vermietung gibt oder ähnliches. Gibt es denn einen Haken bei dem Modell?

Haken gibt es natürlich schon. Auch Eltern und Kinder können sich zerstreiten.

Im Film wurde ja schon angesprochen, man sollte sich auf jeden Fall eine Rückübertragungsmöglichkeit sichern. Das gilt natürlich auch für andere Fälle. Vielleicht sind die Kinder verheiratet und es steht eine Scheidung an. Dann will man das Haus natürlich schützen. Oder die Kinder sind überschuldet auf einmal, damit auch niemand darauf zurückgreifen kann.

Dass das nicht gepfändet werden werden kann. Rückübertragung, das ist ein ganz, ganz wichtiger Punkt. Und man muss natürlich auch ganz eindeutig klären: Wer trägt denn die Instandhaltungskosten?

Üblicherweise tragen die Eltern, die noch drin wohnen, die leichteren Kosten. Wie man das so bei einer Mietwohnung macht, wenn größere Reparaturen anstehen? Sind es die Kinder, die eigentlich noch nichts von der Immobilie haben? Das kann man und sollte man auch sehr genau vorher durchsprechen und individuell regeln. Das heißt, ein Vertrag lässt sich sehr stark individualisieren? Er lässt sich individualisieren. Aber man sollte auf jeden Fall einen Rechtsbeistand dazu holen, der einem hier Tipps gibt.

Es muss alles notariell festgehalten werden, und da sollte man sich auch gut beraten lassen vorher. Das ist ganz wichtig. Aber ich meine, die Kinder profitieren ja auch. Sie sagten schon, die sparen wahrscheinlich Erbschaftssteuer bzw. Schenkungssteuer, weil natürlich der Nießbrauch vom Wert der Immobilie abgezogen wird. Dafür kann man natürlich auch sagen OK, im Gegenzug später, wenn ich mal gepflegt werden muss, bist du aber auch für mich da oder sowas. Das kann man alles regeln.

Sowas kann man da auch reinschreiben. Forderungen stellen ist auch in Ordnung.

➤ Hat denn das Nießbrauchmodell noch weitere steuerliche Vorteile darüber hinaus über die Erbschaftssteuer?

Ja, insbesondere bei vermieteten Immobilien. Weil ich als Nießbraucher, zählen ja weiter die Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. Wenn ich schon in Rente bin, ist mein Einkommen natürlich wahrscheinlich sehr viel niedriger als bei den Kindern, die noch im Erwerbsleben stehen. Insofern kann das auch vorteilhaft sein. Das lohnt sich auf jeden Fall. Das alles mal zu prüfen, in Ruhe und sich rechtzeitig darum zu kümmern.

Man sollte sich rechtzeitig drum kümmern und Zeit dafür nehmen, die Verträge aushandeln und wirklich alles bedenken. Häufig vergisst man irgendwas. Das kann zum Pferdefuß werden bei solchen Modellen. Frau Steinmeier-Freiheit, danke, schön wie immer sehr kompetente Auskünfte hier in Marktcheck. Das ist ja auch ein interessantes Thema, das man so schnell natürlich zu 100 Prozent gar nicht überblicken kann. Wir haben deshalb online nochmal alles ganz ausführlich zum Thema Hausverrentung und Nießbrauch für alle, die im Ruhestand im Eigenheim wohnen bleiben wollen.


No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.