Immobilienmarkt & Immobilienbewertung in Zwickau

Heute ist Zwickau die viertgrößte Stadt des Bundeslandes Sachsen. Was einst als kleine beschauliche Stadt begann, ist heute zu einem Musterbeispiel für Urbanisierung avanciert. Dem an der Zwickauer Mulde entlang verlaufenden Tal ist es gelungen, dörfliche und städtische Stadtteile in alle Himmelsrichtungen auszuweiten. Die Folge liegt auf der Hand: das Angebot an Bau- und Wohnraum hat sich stark erhöht. Diese Entwicklung wirkt sich insbesondere für potentielle Mieter oder Immobilienkäufer positiv auf das Angebot an Wohnraum und die Immobilienpreise aus.

Seit vielen Jahren erlebt die Stadt einen Rückgang der Einwohnerzahlen, der insbesondere auf Abiturienten mit Studienplänen in anderen Städten zurückzuführen ist. Die daraus resultierende angenehme Bevölkerungsdichte veranlasst die Stadtleitung dazu, zu einem lockeren Bebauungsstil überzugehen. In Zwickau ist eine deutliche Entwicklung dahingehend zu verzeichnen, dass sich trotz der zurückgehenden Einwohnerzahlen Wohnungen und Häuser in grüner Umgebung mit einer gleichzeitig guten Infrastruktur besonders großer Beliebtheit erfreuen. Außerdem findet moderner Wohnraum in und um Zwickau generell besonders großen Anklang.

Einer der beliebtesten Stadtteile ist Oberplanitz. Dieses Wohnviertel ist für seine große Vielfalt an zum Verkauf stehenden Eigentumswohnungen und Eigenheimen bekannt. Wer sich in diesem Stadtteil für ein rund 170 Quadratmeter großes Eigenheim entscheidet, muss mit einem Immobilienpreis von ungefähr 300.000 bis 320.000 Euro rechnen. Wohnungen und Häuser in der Innenstadt sind aufgrund ihrer günstigen Preise sehr beliebt. Häuser aus dem Stadtteil Crossen zeichnen sich durch eine gute Lage und ideale Verbindung an den Stadtverkehr aus. In diesen Stadtteilen weichen die Immobilienpreise relativ stark voneinander ab:

Oberplanitz

5-Zimmer-Wohnung (ca. 150 m²): 240.000 Euro
Einfamilienhäuser (ca. 170 m²): 300.000 bis 320.000 Euro

Innenstadt

2- 3-Raum-Eigentumswohnung (ca. 70 m²): 70.000 bis 75.000 Euro
4-Raum-Eigenheim (ca. 125 m²): 190.000 bis 200.000 Euro

Crossen

2-Raum-Wohnung (ca. 50 m²): 43.000 bis 46.000 Euro
Häuser (160 m²): 270.000 bis 290.000 Euro
4-Raum-Wohnungen (140 m²): ca. 220.000 Euro

Immobilienpreisentwicklung in Zwickau

Zwickaus Speckgürtel: wie beliebt ist diese Region?

Aufgrund des derzeit günstigen Zinsniveaus entscheiden sich außerdem immer mehr Menschen dazu, sich Bauland im Umland von Zwickau zu sichern. Wie Immobilienmakler bestätigen, sind die meisten guten Flächen im sogenannten Speckgürtel der Stadt mittlerweile schon vergriffen. In einigen Gebieten seien Bauareale in guten Lagen sogar komplett erschöpft.

Diese Tendenz geht aus einer Marktanalyse des Oberen Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Freistaat Sachsen hervor. Dennoch verzeichnen Gebiete wie Glauchau, Meerane, Crimmitschau oder Werdau nicht unbedingt einen Bevölkerungszuwachs. Vielmehr zeichnet sich im Speckgürtel von Zwickau ein Trend dahingehend ab, dass Grundstücke wesentlich gefragter als Mietwohnungen sind.

Insbesondere Pendler legen größeren Wert darauf, sich in gemütlichen Häusern mit grünem Umland ein Zuhause zu suchen. Deshalb gewinnt der Speckgürtel zunehmend an Bedeutung, da immer mehr Käufer nach sogenannten Qualitätsgrundstücken Ausschau halten. Diese Entwicklung führt dazu, dass sich in einigen Teilen Zwickaus in den vergangenen Jahren eine Preissteigerung von rund 30 Prozent vollzogen hat.

Immobilienmakler in Zwickau – die richtigen Ansprechpartner finden

Die Maklerdichte ist in Zwickau überschaubar. Rund 30 Unternehmen haben sich in der sächsischen Stadt niedergelassen, die zum Teil jedoch auf bestimmte Gebiete spezialisiert sind. Wer beispielsweise nach Wohnimmobilien zur Miete oder Wohnraum zum Kauf Ausschau hält, findet vor Ort versierte Spezialisten.

In diesem Zusammenhang sollten Sie bedenken, dass Sie bei einem geplanten Kauf bzw. Verkauf von Immobilien eine Immobilienbewertung in Zwickau durchführen lassen. Schließlich ist es spätestens bei der Beauftragung eines Immobilienmaklers sinnvoll, den Wert eines Objekts über ein Immobiliengutachten zu bestimmen. Diese Bewertung ist beispielsweise wichtig, da sich die Maklerprovision nach diesem Wert richtet. Experten empfehlen zwar, einen Immobiliengutachter mit dieser Bewertung zu beauftragen.

Allerdings bietet eine Beauftragung durch einen Immobilienmakler ebenfalls zahlreiche Vorteile. Im Gegensatz zu einem Immobiliengutachter zeichnen sich Immobilienmakler erfahrungsgemäß durch einen besseren Markteinblick aus. Diese Immobilienspezialisten sind in der Lage, Vergleichsobjekte in ihre Wertermittlung einzubeziehen. Immobiliengutachter nehmen die Bewertung hingegen ausschließlich durch eine Überprüfung der jeweiligen Immobilie vor. Diese Betrachtungsweise kann für Verkäufer durchaus negativ sein.

Wie hoch ist die Maklerprovision in Zwickau?

Wird ein Immobilienmakler mit dem Verkauf eines Objekts beauftragt, wird eine Provision für die Tätigkeit des Immobilienspezialisten fällig. In den meisten Fällen teilt sich diese Zahlungspflicht zwischen Käufer und Verkäufer auf. Dieser Fall tritt auch in Sachsen ein. Der übliche Makler-Satz beläuft sich auf 7,14 Prozent. Das bedeutet, dass die Kosten jeweils hälftig in Höhe von 3,57 Prozent durch die Verkäufer und Käufer getragen werden. Hier finden Sie nähere Informationen zur Höhe der Maklercourtage.

Immobilienmakler in Zwickau und Umgebung

Online Rechner: Maklergebühr für den Immobilienverkäufer

0.00

Betrag der zu zahlenden Gebühr an den Makler

Unser Rat

Wir raten Ihnen an, die Immobilienbewertung nicht zwangsläufig durch beauftragte Immobilienmakler durchführen zu lassen. Sie sind gut beraten, sich im Vorfeld unkompliziert und schnell über den Wert der Immobilie mithilfe unseres Bewertungstools zu erkundigen.

Ein Immobiliengutachten als wichtige Basis für einen Immobilienverkauf

Vor einem geplanten Erwerb oder der Veräußerung von Immobilien wird die Erstellung eines Immobiliengutachtens durch einen Fachmann dringend empfohlen. Allerdings fordern Immobiliengutachter häufig ein relativ hohes Honorar. Die Dringlichkeit dieser Gutachtenerstellung muss deshalb gut durch Sie durchdacht sein. Möchten Sie den derzeitigen Wert Ihrer Immobilie aus reiner Neugierde ermitteln lassen, sollten Sie sich von dieser Idee abwenden. Möchten Sie sich dennoch schnell und einfach über den etwaigen Wert Ihrer Zwickauer Immobilie informieren, hilft Ihnen unser Bewertungstool weiter. Dadurch erhalten Sie einen umfassenden Richtwert, der sich in den meisten Fällen nur marginal von den berechneten Werten eines offiziellen Immobiliengutachtens unterscheidet.

Die wichtigsten Gutachterausschüsse in Zwickau in der Übersicht

Der in Zwickau ansässige Gutachterausschuss agiert unabhängig und ist an keinerlei Weisungen gebunden. Diese Vereinigung verfolgt den Zweck, eine transparente Gestaltung und Bewertung des Grundstücks- und Immobilienmarkts in Zwickau zu gewährleisten. Der Gutachterausschuss in Zwickau ist unter folgender Anschrift erreichbar:

Hausanschrift

Sachgebiet Geschäftsstelle Gutachterausschuss
Stauffenbergstraße 2
Zimmer 414
08066 Zwickau

Postanschrift

Landkreis Zwickau
Landratsamt
Amt für Ländliche Entwicklung und Vermessung
Sachgebiet Geschäftsstelle Gutachterausschuss
Postfach 10 01 76
08067 Zwickau

Beabsichtigen Sie eine Veräußerung der Immobilie durch einen Immobilienmakler, dürfen Sie beim Gutachterausschuss die Bereitstellung eines Immobiliengutachters in Auftrag geben. Dadurch erhalten Sie eine professionelle Immobilienbewertung, die mit einer festen Verhandlungsbasis mit dem Dienstleister einhergeht. Im Aufgabenbereich des Gutachterausschuss befinden sich unter anderem nachfolgende Tätigkeiten:

  • Auswertung bzw. Führung der Kaufpreissammlung
  • Ermittlung bzw. Publikation von Bodenrichtwerten
  • Ableitung der für eine Wertermittlung notwendigen Daten
  • Berechnung von Grundstückwerten in Sanierungsgebieten

Immobiliengutachter in Zwickau

Notare in Zwickau

In Zwickau sind nur wenige Notare tätig. Doch diese Dienstleister unterstützen Sie gern beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie. Die Büros der Juristen verteilen sich über das gesamte Stadtgebiet.

  • Wolfgang Ritter, Leipziger Straße 16, Telefonnummer: 0375/294820
  • Joachim Busch, Friedrich-Engels-Straße 47, Telefonnummer: 0375/294818
  • Hans-Joachim Schulz, Poetenweg 4, Telefonnummer: 0375/287333

Wie hoch ist die Grunderwerbsteuer & Grundsteuer in Zwickau?

Die Grunderwerbsteuer in Zwickau wie auch in ganz Sachsen beträgt 3,5 %. Der Grundsteuer-Hebesatz beträgt 510 % für landwirtschaftlichen Grundbesitz sind 350 % abzugeben.

Notaradressen in Zwickau

Fazit

Wer einen Kauf bzw. Verkauf von Immobilien in und um Zwickau plant, profitiert von günstigen Bedingungen. Einige Stadtteile sind besonders populär und bieten deshalb großes Potential für geplante Immobilienkäufe oder -verkäufe. Ergänzend ist das Interesse an Grundstücken aus Zwickaus Umland besonders hoch. Wer einen Verkauf von Immobilien in Erwägung zieht, sollte im Vorfeld eine Immobilienbewertung durchführen lassen. Diese Immobilienbewertung ist über durch uns angebotene Tools oder professionelle Immobiliengutachter möglich.

Immobilienbewertung Zwickau / 08058 Zwickau / Sachsen

Bewertung der Informationen:
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...